One Piece Forum RPG - Dark Era
Willkommen im One Piece Forum RPG - Dark Era. Meldet euch an und postet was das Zeug hält.
Login
Neueste Themen
Moxley FERTIGGestern um 5:36 pmMoxley
KennenlernspielGestern um 12:41 pmMoxley
Entweder, oder?Gestern um 12:38 pmMoxley
LänderketteDi Jan 16, 2018 11:09 pmWilliam Black
Assoziationsspiel Di Jan 16, 2018 11:08 pmWilliam Black
RosenspielDi Jan 16, 2018 11:08 pmWilliam Black
HochzählungDi Jan 16, 2018 11:07 pmWilliam Black
Duck or GooseDi Jan 16, 2018 11:07 pmWilliam Black
Gut oder BöseDi Jan 16, 2018 11:06 pmWilliam Black
Der User über mirDi Jan 16, 2018 11:05 pmWilliam Black
Dreadnought - DeckDi Jan 16, 2018 11:03 pmWilliam Black
Social Media




Credits & Copyright

One Piece © Eiichiro Oda
Dark Era © Takeo & Kojima & Shintaro
Style © Takeo & Kojima

Inhalt © Staff

Alle Charaktere, Konzepte und Techniken unterstehen dem Copyright ihres ursprünglichen Verfassers.


Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Admin | Großadmiral
Admin | Großadmiral
Anzahl der Beiträge : 210
Alter : 59
Benutzerprofil anzeigen

Das System

am So März 03, 2013 3:34 pm

Das System

Um diesem Forum eine gewisse Besonderheit zu geben, haben wir uns ein Punkte-System ausgedacht. Das bedeutet, dass wirklich jeder auf einem niedrigen Niveau beginnt. Zu Beginn hat man ein paar Möglichkeiten seinen Charakter zu wählen.
Man sollte sich erstmal im Klaren sein, in welche Richtung sich der Charakter entwickeln soll. Wird er eine Teufelsfrucht benutzen? Verwendet er nur Haki oder wird er ein Fischmensch? Dementsprechend muss man sich dann seine Punkteverteilung überlegen. Zu Beginn des Spiels kann man kein Haoushoku trainieren. Man darf lediglich einen Punkt darauf verteilen und darf dieses am der Grand-Line stärken.
Danach folgt die Frage: Wie ist mein Charakter körperlich aufgebaut? Benutzt er vorwiegend seine Stärke? Oder ist er eher der schnelle und geschickte Angreifer? Hierzu wählt man nun bei den körperlichen Attributen aus:


Körperliche Fähigkeiten

Stärke:

1 - Deine körperliche Kraft ist reiner Durchschnitt und die Muskeln in deinem Körper sind nicht sonderlich trainiert.
2 - Deine Kraft ist nun etwas höher und es ist dir möglich dicke Äste zu zerbrechen.
3 - Deine Muskeln kann man nun als trainiert ansehen, doch um Steine mit bloßen Händen zu zermalmen reicht es noch nicht.
4 - Nun hast du schon ziemlich viel Power und ein Schlag von dir bereitet einem normalen Menschen ordentliche Schmerzen.
5 - Es geht für dich immer weiter nach oben. Deine Muskeln werden immer besser und du kannst sogar schon Eisenstangen verbiegen.
6 - Du bist jetzt überdurchschnittlich stark und kannst dünne Schwerter zerbrechen. Auch an Mauern hinterlässt du nun kleine Löcher, wenn du in diese schlägst.
7 - Auch dicke Mauern erzittern nun vor deinem Schlag und ein kräftiger Hieb von dir kann Knochen brechen lassen. Selbst deine Kaumuskulatur ist so stark, dass du Eisen zerbeißen kannst. (Siehe Ruffy)
8 - Deine Schläge besitzen nun solche Wucht, dass ein paar von ihnen eine dünne Eisenwand in die Knie gehen lassen.
9 - Deine Power ist nun echt beachtlich. Normale Mauern sind nun kein Hindernis mehr für dich und es ist dir möglich dicke Eisenträger zu verbiegen.
10 - Wow! Deine Schläge und Tritte haben nun solche Macht, dass dabei Druckwellen entstehen, die das Skelett deines Feindes zum Beben bringen. Jetzt sollte man deinen Angriffen wirklich ausweichen.
11 - Deine Angriffe haben nun wirklich Wucht und du kannst sogar die Erde unter dir zum Beben bringen. Sollte es dir in einem Kampf helfen, kannst du auch Baumstämme ausreissen und damit angreifen.
12 - Ein Schlag oder ein Tritt von dir lässt einen Krater im Boden entstehen, während sich eine moderate Druckwelle von dir ausbreitet.
13 - Ich trau meinen Augen nicht! Deine Kraft ist so hoch, dass du selbst kleine Schiffe (Vgl. Thousand Sunny) anheben kannst. Was dir das bringt? Werd kreativ.
14 - Auch mittelgroße Schiffe kannst du anheben und auf deine Feinde schleudern. Sollten deine Angriffe daneben gehen, lassen sie im Boden große Krater entstehen oder bringen Häuser zum Einsturz.
15 - Deine körperliche Kraft ist nun wirklich mit der eines Giganten vergleichbar. Auch große Schlachtschiffe können von dir in den Kampf eingebunden werden. Sollten sich massive Metallwände dir in den Weg stellen, mach sie platt und sieh zu wie deine Druckwelle den Rest erledigt.

Geschwindigkeit:

1- Du bist nicht unheimlich schnell. Beim 100 Meter springt liegst du im Durchschnitt und würdest in der Schule nur eine 2 bekommen.
2- Wow, du kannst nun einen Leguan ohne Probleme einfangen und hast eine leicht überdurchschnittliche Geschwindigkeit. Usain Bolt würde dir immer noch davon laufen.
3- Es fällt dir leichter deine Geschwindigkeit zu erhöhen und Usain Bolt hängst du auch ab. Eine Libelle kannst du nun auch fangen... was auch immer es dir nutzt.
4- Mit Mühe und Not schaffst du es nun auch mit genug Geschick auch einer Pistolenkugel aus mittlerer Entfernung auszuweichen.
5- Du bist nun schnell genug, um als wahrlich unnatürlich und übermenschlich schnell bezeichnet zu werden. Rehe, Hasen und auch schnelle Hauskatzen sind nun keine Gegner mehr für dich.
6- Dir gelingt es nun einer Pistolenkugel auf mittlerer Entfernung halbwegs gut mit genug Geschick auszuweichen und eine weiter entfernte Kugel trifft dich nicht mal, wenn du zu wenig Geschick zeigst.
7- Ab dieser Stufe ist es dir möglich so schnell zu werden, dass du die Technik "Soru" theoretisch anwenden kannst.
8- Du hast die Hälfte geschafft und schaffst auch die Hälfte der Geschwindigkeit der Technik "Soru" ohne diese anzuwenden.
9- Oft genug kommt es vor, dass du einen Angriff ausübst und dein Gegner erst wenige Augenblicke später die Auswirkungen davon mitbekommt.
10- Für das normale menschliche Auge bist du mit voller Geschwindigkeit nun nicht mehr sichtbar.
11- Keine Änderung zu 10.
12- Wenn du die volle Geschwindigkeit an den Tag legst, sieht man nur noch Staub hinter dir.
13- Du bist etwas schneller als bei 12.
14- Man kann dich nicht mal mehr normal mit dem Auge wahrnehmen und mit genug Geschick kannst du so schnell auftreten, dass du sogar kaum ein Geräusch von dir gibst.
15- Deine Geschwindigkeit ist nun mit der von "Soru" vergleichbar. Du kannst nun sogar über Wasser laufen und einem Blitz kannst du fast ausweichen. Wenn du voll aufdrehst, hört man nur noch einen kurzen Knall, jedoch erst nachdem du schon weg bist.

Geschicklichkeit:

1 - Als Tollpatsch kann man dich nicht bezeichnen aber auch nicht als sonderlich Geschick. Reiner Durchschnitt.
2 -  Wow du hast gelernt mit Essstäbchen richtig umzugehen. Jetzt landen sie nicht mehr in der Nase.
3 - Ab dieser Stufe ist die Chance sich selbst mit der eigenen Waffe zu verletzen schon fast bei null. (Vgl. Gelber Gürtel bei Kampfsportarten)
4 - Grundzüge deiner Kampfsportart/Waffenart sind die mittlerweile vertraut, doch als geschickten Kämpfer kann man dich noch nicht bezeichen. (Vgl. Orangener Gürtel bei Kampfsportarten)
5 - Mittlerweile kannst du mit deinem  Geschick angeben, doch werd nicht zu überheblich. Leute die ein Schwert verwenden können sich nun als Schwertkämpfer bezeichnen.
6 - Du wirst immer besser, während deine Fähigkeiten stetig ansteigen. Weiter so. (Vgl. Grüner Gürtel bei Kampfsportarten)
7 - Fast die Hälfte geschafft. Bei Schwertkämpfern sind nun Schnittwellen möglich. Man kann dich mit deiner Waffe nun schon fast einen Profi nennen, aber auch nur fast. (Vgl. Blauer Gürtel bei Kampfsportarten)
8 - Die Hälfte hast du nun überwunden und man kann dich mittlerweile wirklich einen geschickten Kämpfer nennen. Schützen verfehlen unbewegliche Ziele nun kaum noch.
9 - Wahnsinn. Du kannst nun eine Fliege mit Essstäbchen fangen, während du mit der anderen Hand ein Kartenhaus baust. Es ist dir nun auch möglich Eisen zu schneiden, wenn du eine entsprechende Waffe verwendest. (Vgl. Zweiter Blauer Fürtel bei Kampfsportarten.
10 - Die Kenntnisse mit deiner Waffe überflügeln die graue Masse bei Weitem. Schnittwellen können nun auch mit anderen schneidenen Waffen ausgeführt werden und man kann dich mit deiner Waffe schon wirklich einen Experten nennen. Weiter so!
11 - Dein Geschick steigt immer weiter, genauso wie deine Fähigkeit deine Gegner mit unglaublichen Manövern zu überraschen.  (Vgl. Brauner Gürtel bei Kampfsportarten)
12 - Du bist nun so geschickt, dass du dir eine Kugel aus dem Schulterblatt operieren kannst, während du deine Feinde mit Leichtigkeit abhälst.
13 - Deine Geschicklichkeit ist jetzt so hoch, dass du selbst mit einem einfachen Dolch hunderte Feinde besiegen kannst. Unglaublich! (Vgl. Zweiter Brauner Gürtel in Kampfsportarten)
14 - Man könnte dich nun als Meister bezeichnen. Du bist so geschickt, dass deine Feinde sich beinah in die Hose machen, während sie vor dir flüchten. (Vgl. Schwarzer Gürtel in Kampfsportarten)
15 - Du bist nun ein perfekter Großmeister in der Geschicklichkeit. Mit deiner Waffe kann dir keiner mehr was vor machen.

Widerstandskraft:

1- Du hast eine normale Haut, wie jeder andere Mensch auch. Dir tun Reißzwecken usw. noch ganz normal weh.
2- Eine leichte Hornhaut hast du jetzt schon auf den Händen und Füßen, sodass spitze Steinchen dir nichts mehr ausmachen.
3- Die Hornhaut überzieht nun bereits deinen gesamten Körper, hält aber nur ein Buttermesser ab, dich zu schneiden.
4- Eine Gabel kann mit Glück deine Haut noch durchdringen, ein Buttermesser scheitert schon beim Versuch.
5- Deine Haut ist nun so stabil, dass  du schon auf Glasscherben springen kannst, ohne dass diese überhaupt nur auf die Idee kommen könnten diese zu durchdringen. (Lego sollte auch kein Problem darstellen)
6- Die Hornhaut verdickt sich immer mehr und Pistolenkugeln dringen nicht mehr so schnell ein wie gewöhnlich.
7- Schwerter verursachen ab hier weniger Schaden als zuvor und du kannst nun auch schwerer Angriffe mit solchen Waffen überstehen.
8- Keine Änderung zu 7, außer weitere Verhärtung.
9- Gewöhnliche Schwerter kannst du nun mit den Händen abfangen, ohne dass sie tief eindringen. (Sprich: Du nicht mehr bluti bluti, wenn Schwerti schneidi schneidi)
10- Pistolenkugeln bleiben nun in deiner Haut einfach stecken, anstatt tief in die Haut zu dringen.
11- Mit einem Handschlag kannst du nun Schwerter abwehren, ohne dich sonderlich zu verletzen.
12-  Deine Haut ist nun so hart, dass du Kanonenkugeln abfangen kannst, ohne viele Verletzungen davon zu tragen. (Sollte deine Stärke genug sein)
13- Pistolenkugeln prallen von deiner Haut ab, als wär sie aus Stahl. Schwerter können dich nur noch auf einem höheren Niveau zerschneiden.
14- Wenn jemand ein Schiff nach dir wirft, stört es dich wenig. Dein Widerstand ist so hoch, dass selbst eine Granate dich nicht verletzen kann.
15- Ob Kanonenkugeln, Schwerter oder auch Holzpflöcke, fast nichts kann deine Haut noch durchdringen und du kannst dich selbst als menschlichen Panzer bezeichnen, wenn du läufst.

Geistige Fähigkeiten

Wille:

1 - Sieh es ein, du hast Nerven wie ein Kartenhaus. Bei den kleinsten Wehwehchen kommen dir die Tränen und ernsthafte Verletzungen werden gerne mal mit der Ohnmacht belohnt.
2 - Du hast das mentale Durchhaltevermögen eines normalen Zivilisten. Ein Schnitt am Papier wird dich nicht mehr allzu beeindrucken, aber echte Verletzungen werden nahezu immer ein Weitermachen unmöglich werden lassen.
3 - Hier ordnen sich die Massen an Marinesoldaten, namenlose Kopfgeldjäger und Piraten ein. Kämpfe haben nicht nur den Körper sondern auch den Geist gestählt und erlauben es, oberflächliche Verletzungen, kleinere Fleischwunden und selbst einfache Knochenbrüche (wie Finger, Nase...) zu ignorieren. Einen gebrochenen Arm bedeutet aber auch bei der Stufe zumindest das jener absolut nicht weiterverwendet werden kann.
4 - Veteranen der Blues sortieren sich an dieser Stelle ein. Eine Schusswunde im Arm ist zwar einschränkend, aber führt nicht direkt zur Kampfunfähigkeit, und mit zusammengebissenen Zähnen wird auch ein gebrochenes Bein eine Weile weiter zum Laufen benutzt... Vorausgesetzt der Bruch ist nicht zu komplex.
5 - Wer mit dem Gedanken liebäugelt, die Blues in Richtung Grand Line zu verlassen, sollte schon besser auf dieser Stufe sein. Ab dieser Stufe werden Normalos schon an der geistigen Zurechnungsfähigkeit der Person zweifeln. Hoher Blutverlust?  Wo sind Zitronen und Salz?
6 - Multiple schwere Verletzungen hindern dich nicht am Weiterkämpfen, auch wenn sie wohl noch immer deine Kampfkraft deutlich einschränken.
7 - Keine Veränderung zu 6
8 - Dein Körper beginnt langsam, sich eher deinem Willen als den normalen Gesetzen der Medizin zu unterwerfen. Frei nach dem Motto "wo ein Wille ist, ist auch ein Weg"
9 - Multiple Knochenbrüche/Schnittwunden im Arm? Kein Problem, das Schwert schwingen geht noch ein paar Mal. Blut in der Lunge wird halt wieder ausgespuckt und gut ist.
10 - Keine Änderung zu 9
11 - Arm ab? Nadel und Faden machen das nach dem Kampf schon wieder. Vorher gibts andere Dinge um die du dich kümmern solltest.
12 - Also mit der Klinge im Bauch solltest du eigentlich nicht mehr weiterlaufen, aber wenn man drüber nachdenkt ist das auch nur eine sehr extreme Form der Akupunktur, und die ist ja bekanntlich eher hilfreich denn schädigend, also was soll schief gehen?
13 - Keine Änderung zu 12
14 - Mit dem Kopf durch die Wand? Wäre dein Schädel so widerstandsfähig wie dein Geist, dann wäre das nicht nur ein Sprichwort. Probieren kannst du es aber trotzdem. Der Schädelbruch ist sicher ein geringer Preis für das Verschwinden der Adamantwand.
15 - Alles was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker. Ab dieser Stufe verkörperst du dieses Sprichwort. Was dich nicht umbringt, hindert dich auch nicht am weiterkämpfen.

Teufelsfrucht:

Die Einteilung der einzelnen Teufelsfrüchte ist von jedem bitte selbst anzufertigen. Der Staff wird sich dem dann annehmen und entscheiden, ob Änderungen vorgenommen werden müssen oder nicht.

Logia Verwandlungsleitfaden:

1 -
2 -
3 -  Auch die Verwandlung zeigt mittlerweile Fortschritte. Du kannst einen Finger verwandeln, wenn du dich für 60 Sekunden voll konzentrierst.
4 -  Jetzt sind auch 2 Finger bei der Verwandlung möglich und es dauert nur noch 50 Sekunden.
5 -  Du kannst nun auch deine gesamte Hand verwandeln. Doch dies dauert wieder 60 Sekunden, da es viel Konzentration braucht. Wenn du aber nur die Finger verwandeln willst, dann dauert es pro Finger nur noch 20 Sekunden.
6 -. Die Verwandlung der Hand ist mittlerweile auf 45 Sekunden geschrumpft.
7 - Jetzt kannst du die Fläche eines Armes verwandeln, was nur noch 30 Sekunden dauert.
8 - Es sind dir nun möglich beide Arme oder Beine gleichzeitig zu verwandeln, doch dafür brauchst du weiterhin 30 Sekunden.
9 - Die Verwandlung von Körperteilen mit der Fläche des Oberkörpers ist nun möglich, doch hat das eine Dauer von 15 Sekunden.
10 - Jetzt kannst du dich vollständig verwandeln, doch das dauert noch 5 Sekunden.
11 - Die Verwandlung in dein Element kann nun sofort passieren.
12 -  
13 - Die Verwandlung geschieht nun instinktiv, wenn du angreifst.
14 -
15 - Absolute Perfektion der Teufelsfrucht. Ab jetzt kannst du alles damit, was du dir vorstellst. Die Verwandlung ist nun auch kein Problem mehr.

Das ist eine grobe Richtlinie zum Fortschritt der Frucht und zur Verwandlungsdauer.
Zu den einzelnen Punkten sollte noch etwas Elementspezifisches hinzugefügt werden.
Bei Fragen am besten bei Angenommenen Logianutzern gucken oder den Staff fragen wobei natürlich ersteres zuerst genutzt werden sollte.


Haki

Busoushoku:

1: Du hast das Busoushoku erhalten, das auf dieser Stufe aber noch nutzlos ist.
2:  Du lernst mehr über das Busoushoku und kannst Flächen von der Grösse eines Fingernagels an deinem Körper mit einer leicht schimmernden Schicht überziehen, die die Haut dort minimal härter macht.
3: Du steigerst deine Fähigkeiten und kannst nun einen ganzen Finger in das Haki einhüllen.
4: Nun kannst du 3 Finger mit Haki überziehen.
5: Nun kannst du eine deiner Hände mit Haki überziehen.
6: Du schaffst es noch nicht ganz, mehr als deinen Unterarm in das Haki zu hüllen.
7: Gratulation, du kannst nun einen ganzen Arm aufladen.
8: Du kannst nun beide Fäuste oder beide Unterarme zugleich aufladen.
9: Nun kannst du beide Arme oder Beine mit Haki einhüllen.
10:  Nun ist es dir möglich, Gegenstände mit dem Busoushoku aufzuladen. Dies macht sie stabiler und lässt sie etwas mehr Zerstörung anrichten als sie es sonst täten.
11: Lässt du einen aufgeladenen Gegenstand jedoch los, verflüchtigt sich die Aufladung sehr schnell.
12: Selbst zuvor aufgeladene und dann geworfene Gegenstände behalten ihre Aufladung lange genug, um auch nach einem Flug von einigen Sekunden noch mehr Schaden anzurichten. Sobald sie jedoch auf einen Gegenstand treffen, entlädt sich das Wurfgeschoss komplett darauf.
13: Nun bist du in der Lage deine beiden Arme plus Kopf oder aber deinen Torso mit Haki oder deine Beine mit Haki aufzuladen, jedoch nicht alles zugleich.
14: Nun bist du in der Lage sowohl beide Arme, als auch Kopf, Torso und beide Beine mit Haki aufzuladen.
15: Gratulation, du bist nun in der Lage deinen gesamten Körper und Flächen beliebiger Größe (je nachdem wie viel Konzentration du aufbringst) mit Haki überziehen und so beinahe undurchdringlich machen.

Kenbunshoku:

1: Du hast das Kenbunshoku erhalten welches auf dieser Stufe aber noch nutzlos ist.
2: Weiteres Ausüben dieser Fähigkeit haben nicht viel Wirkung gezeigt.
3: Ab und zu blitzen in deinem Kopf Bilder auf, als hättest du etwas mitbekommen, das du normalerweise nicht getan hättest.
4: Manchmal erscheint es dir so, als hätte der Gegner schon angegriffen bevor es geschehen ist. Leider kannst du deine Fähigkeit noch nicht steuern und es verwirrt dich eher als dir zu helfen.
5: Durch Konzentration ist es dir nun möglich, willentlich deine Fähigkeit einzusetzen, auch wenn es sehr anstrengend ist. Langsame, ausschweifende Bewegungen des Gegners bist du in der Lage, zeitlich zu erahnen. Jedoch kannst du ihre Richtung nicht festlegen.
6: Es fällt dir leichter, den Zeitpunkt eines Angriffs zu erahnen, auch wenn dieser schneller abgegeben wird.
7: Wenn du dich sehr konzentrierst, kannst du die ungefähre Richtung und Verlauf des Angriffs ebenfalls ungefähr bestimmen.
8: Keine Änderung zu Stufe 7.
9: Der Verlauf des Angriffs nun möglich halbwegs hervor zu sehen, jedoch ist die Möglichkeit des Ausweichens eingeschränkt, auch wenn die Geschwindigkeit vorhanden sein mag.
10: Ort und ungefähre Richtung fällt dir immer leichter, jedoch steigt die Schwierigkeit mit der Geschwindigkeit deines Gegners und je schneller die Angriffe werden, umso weniger genau werden deine Vorausahnungen.
11: Deine Fähigkeit steigert sich zwar, aber jedoch nur, wenn du dich zunehmend konzentrierst. Diese Konzentration verlangsamt deine Reaktion auf den Angriff dennoch.
12: Ab hier ist die Konzentration nur noch Übungssache.
13: Selbst bei höheren Geschwindigkeiten kannst du die Angriffe in den meisten Fällen kommen sehen.
14: Nun kannst du wirklich alle Angriffe voraussehen, wenn du diese Haki-Art einsetzt, nur musst du auch die Geschwindigkeit und das Geschick besitzen, um diesen auch zu entrinnen. Die Zeit , die du vorhersehen kannst beträgt hier nur die Hälfte des Maximalen, also 15 Sekunden.
15: Nun kannst du 30 Sekunden vorhersehen, solange die Angriffe zuvor im Kopf des Gegner aufblitzen.

Haoushoku:

1: Keinerlei Möglichkeit das Haki überhaupt freizusetzen. Lediglich das Potential zur Entwicklung besteht.
2: Keine Änderung zu 1.
3: Dem Charakter ist nicht bewusst das er das Haki überhaupt besitzt. Es aktiviert sich nur in Momenten größter Wut/Zorn und kann entsprechend nicht aktiv eingesetzt werden. Die Stärke des unkontrollierten reicht aus um kleine Tiere zu verscheuchen oder gar bewusstlos werden zu lassen. Mit dem unkontrollierten Tyrannenhaki ist eine Unterscheidung von Freund und Feind NICHT möglich, es wirkt auf alle die den Anwender direkt wahrnehmen.
4: Normale Tiere werden auf dieser Stufe bereits bewusstlos, wenn der Anwender das Tyrannenhaki unbewusst freisetzt.
5: Menschen mit überdurchschnittlicher Willenskraft schaffen es  bei Bewusstsein zu bleiben, Personen mit stärkerem Willen werden allenfalls etwas beeindruckt.
6: Große Tiere können bei der Freisetzung des unkontrollierten Haki bewusstlos werden und kollabieren. (vgl. der Wasserbüffel von Duval)
7: Auf dieser Stufe ist dem Anwender die Fähigkeit als solche bereits bewusst geworden. Er kann das unkontrollierte Tyrannenhaki bewusst freisetzen wenn er zornig/wütend ist.
8: Nun beherrscht der Anwender das Tyrannenhaki bereits so weit das er das unkontrollierte Tyrannenhaki bewusst einsetzen kann wann immer er es für nötig hält.
9: Keine Änderung zu 8.
10: Nun ist der Anwender in der Lage ein kontrolliertes Tyrannenhaki zu erzeugen. Zwar nur notdürftig, aber direkt zwischen Freund und Feind kann unterschieden werden. (Also Gruppen von Feinden und Freunden, keine EINZELNEN Personen)
11: Normale Tiere kollabieren und selbst Bestien machen nicht selten auch mal einen Rückzieher.
12: Menschen mit einer erhöhten Willenskraft haben schon große Mühe überhaupt bei Bewusstsein zu bleiben, Personen mit außergewöhnlich starkem Willen dürften aber allenfalls etwas eingeschütert sein. (Vgl Luffy nach den 2 Jahren)
13: Nun kannst du punktuell zwischen Freund und Feind unterscheiden.
14: Erneut hat die Stärke des Tyrannenhaki zugenommen. Nur noch wahre Monster sind in der Lage dem Willen des Anwenders zu widerstehen, und lediglich Menschen die eine herausragende Willensstärke aufweisen können schaffen es überhaupt bei Bewusstsein zu bleiben. Selbst stärkere Personen werden zumindest mit einem mumligen Gefühl kämpfen müssen.
15: Nun hat man das Tyrannenhaki wahrhaft gemeistert und es gibt kaum noch Wesen die sich dieser Macht widersetzen könnten. Dazu wäre ein geradezu adamantener Wille vonnöten und selbst dann dürfte es zumindest Eindruck hinterlassen. (Vgl Shanks)

Das Attribut oder die beiden Attribute, die man hier am Anfang wählt, sind eure Hauptattribute. Diese Hauptattribute sind die einzigen Attribute, die ihr auf die Maximal-Stufe bringen könnt. Ihr könnt dieses Attribut/-e im Laufe des RPG's NICHT ändern.
Entscheidet man sich für ein Attribut kann man dort direkt 3 Punkte verteilen. Wählt man 2 Attribute kann man 2 auf maximal Stufe 2 erhöhen.
1.Beispiel:
Attribut: Stärke (6)
Stärke - 3/5
Geschwindigkeit - 1/5
Geschicklichkeit - 1/5
Widerstandskraft - 1/5

2. Beispiel:
 Attribut: Geschicklichkeit & Geschwindigkeit (6)
Stärke - 1/5
Geschwindigkeit - 2/5
Geschicklichkeit - 2/5
Widerstandskraft - 1/5

Das sind zunächst nur die körperlichen Werte, doch es kommen ja auch noch Geistige Fähigkeiten dazu: das wären zum einen der Wille, Haki & die Teufelskraft. Dort hat man immer zu Beginn 4 Punkte, die man frei verteilen kann.
Beispiel zu geistigen Fähigkeiten:

In diesem Beispiel verwenden wir die Gumo Gumo no Mi. (4)
Wille - 2/5
Teufelsfrucht - 2/5
Haki -  nicht vorhanden

Das ist natürlich ziemlich wenig und der Charakter kann noch nicht viel, doch da alle gemeinsam in den Blues starten, kann man sich gut weiter entwickeln. So kann man bei den körperlichen Attributen auf ein Maximum von 14 Punkten kommen.

1.Beispiel:
 Attribut: Stärke (14)
Stärke - 5/5
Geschwindigkeit - 3/5
Geschicklichkeit - 3/5
Widerstandskraft - 3/5

2. Beispiel:
 Attribut: Geschicklichkeit & Geschwindigkeit (14)
Stärke - 2/5
Geschwindigkeit - 5/5
Geschicklichkeit - 5/5
Widerstandskraft - 2/5

Die geistigen Fähigkeiten entwickeln sich auch weiter, weswegen man am Ende der Blues 3 zusätzliche Punkte verdienen kann.
Beispiel zu geistigen Fähigkeiten:

In diesem Beispiel verwenden wir die Gumo Gumo no Mi. (7)
Wille - 3/5
Teufelsfrucht - 4/5
Haki -  nicht vorhanden

Wenn man dann die ersten Strapazen überwunden hat und sich auf die sagenumwogene Grand-Line aufmacht, bekommt man noch einen kleinen Powerschub, während die Maximalen Werte erhöht werden.
1.Beispiel:
 Attribut: Stärke (14 + 2 durch Grand-Line Bonus)
Stärke - 7/10
Geschwindigkeit - 3/10
Geschicklichkeit - 3/10
Widerstandskraft - 3/10

2. Beispiel:
 Attribut: Geschicklichkeit & Geschwindigkeit (14 + 2 durch Grand-Line Bonus)
Stärke - 2/10
Geschwindigkeit - 6/10
Geschicklichkeit - 6/10
Widerstandskraft - 2/10

Auch der Geist kriegt noch mal einen kleinen Schub. Doch diesen kann man dann af für Haki verwenden, wenn man sich dieses aneignen möchte.
Beispiel zu geistigen Fähigkeiten:

In diesem Beispiel verwenden wir die Gumo Gumo no Mi + Busoushoku. (7 + 1 durch Grand-Line Bonus)
Wille - 3/10
Teufelsfrucht - 4/10
Busoushoku - 1/10

Da die Grand-Line eine gefährliche Gegend ist und man sich gegen viel behaupten muss, wird der Charakter natürlich wesentlich stärker. Aber hier ist auch wieder ein Maximum erreichbar, da man ja noch eine weitere Etappe vor sich hat.
1.Beispiel:
 Attribut: Stärke (30)
Stärke - 10/10
Geschwindigkeit - 6/10
Geschicklichkeit - 6/10
Widerstandskraft - 8/10

2. Beispiel:
 Attribut: Geschicklichkeit & Geschwindigkeit (30)
Stärke - 5/10
Geschwindigkeit - 10/10
Geschicklichkeit - 10/10
Widerstandskraft - 5/10

Beispiel zu geistigen Fähigkeiten:

In diesem Beispiel verwenden wir die Gumo Gumo no Mi + Busoushoku. (20)
Wille - 7/10
Teufelsfrucht - 7/10
Busoushoku - 6/10

Hat man dann auch noch den ersten Teil der Grand-Line geschafft, muss man nur noch die Red-Line überqueren und in die Neue Welt segeln. Auch das Gibt nochmal einen kleinen Bonus. Auch hier wird wieder das Maximum erhöht und man kann seinen Charakter noch mehr verbessern.
1.Beispiel:
 Attribut: Stärke (30 + 4 New World Bonus)
Stärke - 12/15
Geschwindigkeit - 7/15
Geschicklichkeit - 7/15
Widerstandskraft - 8/15

2. Beispiel:
Attribut: Geschicklichkeit & Geschwindigkeit (30 + 4 New World Bonus)
Stärke - 6/15
Geschwindigkeit - 11/15
Geschicklichkeit - 11/15
Widerstandskraft - 6/15

Beispiel zu geistigen Fähigkeiten:

In diesem Beispiel verwenden wir die Gumo Gumo no Mi + Busoushoku. (20 + 2 New World Bonus)
Wille - 8/15
Teufelsfrucht - 8/15
Busoushoku - 6/15

Ab diesem Punkt kann man seinen Charakter weiter stärken und es sind alle Möglichkeiten offen. Die körperlichen Attribute kann man nur bis zu einem Maximalwert von 45 erhöhen, während der Geist sich fast unbegrenzt weiter entwickeln lässt. So kann man seinen Willen stählen, die Teufelsfrucht perfektionieren und ein Virtuose mit Haki werden.
1.Beispiel:
 Attribut: Stärke (45)
Stärke - 15/15
Geschwindigkeit - 10/15
Geschicklichkeit - 10/15
Widerstandskraft - 10/15

2. Beispiel:
 Attribut: Geschicklichkeit & Geschwindigkeit (45)
Stärke - 8/15
Geschwindigkeit - 15/15
Geschicklichkeit - 15/15
Widerstandskraft - 7/15

Beispiel zu geistigen Fähigkeiten:

In diesem Beispiel verwenden wir die Gumo Gumo no Mi + Busoushoku + Kenbunshoku. (unbegrenzt)
Wille - 15/15
Teufelsfrucht - 15/15
Busoushoku - 12/15
Kenbunshoku - 9/15

Besondere Regelungen
1. Jeder User kann für seinen Charakter das Haoushoku auswürfeln lassen, doch darf hier maximal zu Beginn nur ein Punkt verteilt und erst ab Anfang Grandline trainiert werden.
2. Da das Haoushoku sehr selten vorkommt, besteht eine Chance von 1 zu 50, wenn man dieses auswürfelt. Doch seid nicht enttäuscht, es gibt noch andere tolle Sachen.

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten