One Piece Forum RPG - Dark Era
Willkommen im One Piece Forum RPG - Dark Era. Meldet euch an und postet was das Zeug hält.
Login
Neueste Themen
Frohe Ostern aus dem FD!Mo Apr 02, 2018 7:21 pmGast
Frohe Ostern Piraten! Sa März 31, 2018 8:37 pmGast
Der User über mirDo März 29, 2018 1:19 pmJames Smith
Entweder, oder?Do März 29, 2018 1:19 pmJames Smith
Die Geschichte.Do März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
LänderketteDo März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
Assoziationsspiel Do März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
RosenspielDo März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
HochzählungDo März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
Gut oder BöseDo März 29, 2018 1:17 pmJames Smith
KennenlernspielDo März 29, 2018 1:17 pmJames Smith
Social Media




Credits & Copyright

One Piece © Eiichiro Oda
Dark Era © Takeo & Kojima & Shintaro
Style © Takeo & Kojima

Inhalt © Staff

Alle Charaktere, Konzepte und Techniken unterstehen dem Copyright ihres ursprünglichen Verfassers.


Teilen
Nach unten
avatar
Admin | Großadmiral
Admin | Großadmiral
Anzahl der Beiträge : 216
Alter : 60
Benutzerprofil anzeigen

Guide zu Haki

am So März 03, 2013 12:58 am

Haki


Allgemein
Der Begriff Haki bezeichnet eine Art übernatürliche Aura. Jeder Mensch besitzt es, jedoch ist es im Körper des Menschen versiegelt und wird entweder durch einen Schock oder hartes Training hervorgerufen.
Nur mental extrem starke Personen sind in der Lage, ihre Aura derart auszuprägen, dass sie diese bewusst einsetzen können. Zudem scheint diese Fähigkeit selbst dann schwer kontrollierbar zu sein. Die Anwendungsmöglichkeiten des Haki sind vielseitig und bieten den Anwendern vor allem im Kampf gegen Teufelsfruchtnutzer die passenden Mittel. Das Haki besitzt 3 unterschiedliche Formen, welche jede extrem selten und stark sind.

Haoushoku

Das Haoushoku ist die seltenste Haki-Art, nur jeder millionste Mensch ist auserwählt, es zu besitzen. Es ist nicht möglich, dieses bewusst zu erlernen. Der Träger hat einen extrem starken Willen. Dieser ist so stark, dass mentalschwache mundschäumend kollabieren. Anfangs ist der bewusste Einsatz schwer, man kann nicht gezielt Leute kollabieren lassen, sondern es passiert zufällig. Geschulte Nutzer jedoch können die Aura auch auf eine Person übertragen, wodurch nur diese kollabiert.

Regelung fürs Forum: Die Auswirkung des Hakis bezieht sich auf den Willen, also:
Wille kleiner als Tyrannenhaki=User kollabiert/fällt in Ohnmacht.
Wille gleich Tyrannenhaki=User wird beeinflusst, kollabiert jedoch nicht mehr.
Wille größer als Tyrannenhaki=User wird nicht beeinflusst, könnte jedoch überrascht sein.

Bekannte Nutzer des Haoushoku
Shintaro
Kojima Taiki [NPC]

Bosushoku

Die wohl wichtigeste Fähigkeit ist das Bosushoku, welches den Körper mit einem unsichtbaren Panzer umgibt, und somit auch Angriffe auf Logia-Nutzer möglich macht.
So trifft ein mit Haki versetzter Angriff den Körper eines Gegners so, dass dieser der Attacke nicht durch Einsatz seiner Teufelskräfte entgehen kann. Diese Tatsache macht Haki-Nutzer vor allem für die bisher so überlegenen Logianutzer zu ebenbürtigen Gegnern. Die Konzentration von Haki auf Körperteile kann neben Angriffen auch zur Verteidigung genutzt werden, sodass die sonst so gefährlichen Teufelskräfte extrem an Wirkung verlieren.

Es bildet sich ein unsichtbarer Panzer, welcher den Körper oder den Gegenstand umgibt und ihn somit enorm widerstandsfähig macht. Die gebräuchliche Anwendung des Busoushoku ist die Konzentrierung der Aura in Fremdgegenstände, wodurch diese an ungeheurer Kraft gewinnen. So ist es beispielsweise möglich, Waffen derart zu stärken, dass sogar einfachste Holzpfeile Felsen zerschmettern können.
Busoushoku: 1-4: +1 Widerstand/Härtegrad
Busoushoku: 5-9: +2 Widerstand/Härtegrad
Busoushoku: 10-14: +3 Widerstand/Härtegrad
Busoushoku: 15: +4 Widerstand/Härtegrad

Bekannte Nutzer des Busoushoku


Kenbunshoku

Eine weitere, hilfreiche Variation des Haki, das Kenbunshoku (jap. 見聞色) oder auch Mantra genannt, erlaubt es, fremde Angriffe bereits vor der Ausführung zu erahnen. Vor allem in Kämpfen verschafft einem diese Fähigkeit enorme Vorteile. Wichtig hierbei ist, dass man nur sieht, dass die Attacke kommt, nicht auf welche Art und Weise und von wo.

Es ist auch möglich, in bestimmten Radien Personen und ihre Kräfte zu spüren. Dies variiert je nach Beherrschung.

Bekannte Nutzer des Kenbunshoku

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten