One Piece Forum RPG - Dark Era
Willkommen im One Piece Forum RPG - Dark Era. Meldet euch an und postet was das Zeug hält.
Login
Neueste Themen
Frohe Ostern aus dem FD!Mo Apr 02, 2018 7:21 pmGast
Frohe Ostern Piraten! Sa März 31, 2018 8:37 pmGast
Der User über mirDo März 29, 2018 1:19 pmJames Smith
Entweder, oder?Do März 29, 2018 1:19 pmJames Smith
Die Geschichte.Do März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
LänderketteDo März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
Assoziationsspiel Do März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
RosenspielDo März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
HochzählungDo März 29, 2018 1:18 pmJames Smith
Gut oder BöseDo März 29, 2018 1:17 pmJames Smith
KennenlernspielDo März 29, 2018 1:17 pmJames Smith
Social Media




Credits & Copyright

One Piece © Eiichiro Oda
Dark Era © Takeo & Kojima & Shintaro
Style © Takeo & Kojima

Inhalt © Staff

Alle Charaktere, Konzepte und Techniken unterstehen dem Copyright ihres ursprünglichen Verfassers.


Teilen
Nach unten
Gast
Gast

Namenloses Marineschiff

am Mo Jan 08, 2018 10:48 am
Nichts weiter als ein Namenloses Marineschiff.
Ein typisches Schiff ohne irgendwelche Besonderheiten.
Gast
Gast

Re: Namenloses Marineschiff

am Mo Jan 08, 2018 10:53 am
CF Mirrorball Hafen
Bronson war nun wirklich lang genug auf den Beinen.. Ohne die Kollegen weiterhin zu beachten stolzierte er schnurstracks in Richtung einer für Ihn bereits leergeräumten Kammer und warf sich auf sein Bett. Er hatte für gewöhnlich keine Probleme mit dem Einschlafen, also dauerte es nicht lang ehe der für manche wohl als arrogant einzustufende Signor Valmano im Land der Träume verschwunden war. Vielleicht lag es an der Droge die er vor kurzem Einnahm doch er träumte zum ersten mal seit Jahren und schien von diesem Traum sichtlich begeistert. Er befand sich auf der Grandline, mit seinem eigenen Schiff, einem wesentlich besseren Anzug als dem ohnehin schon sehr edlen den er im Moment trug, hatte allerlei schöne Frauen an seiner Seite und ging wieder seiner Tätigkeit als Geldeintreiber nach. Ein wunderbar nostalgischer Traum. da fragte man sich doch wirklich wieso er den Job als Agent der Cipherpol überhaupt angenommen hatte...
avatar
CP1-Agent
CP1-Agent
Anzahl der Beiträge : 25
Benutzerprofil anzeigen

Re: Namenloses Marineschiff

am Mo Jan 08, 2018 3:28 pm
#4
James & Marshall & Jasmin

Der letzte Spruch von ihrem neuen Kollegen war sehr verletzend für die Agentin und sie zeigte ihm die Zunge hinterher. Sie stampfte in die andere Richtung und setzte sich auf ein Stuhl auf dem Deck des gewöhnlichen Schiffes und sah zu einem Soldaten der direkt zu ihr ging. ,, Miss Miller ein Anruf für sie." sprach der junge Soldat und Jas nahm die Teleschnecke und damit auch den Anruf entgegen. ,, Ist da Miss Miller am Apparat." sprach eine männliche Stimme, doch diese kannte Jasmin nicht sie hob die Augenbraue und sah zu Smith. ,, Ja Miller am Apparat." sagte die blondhaarige Ciperpol Agentin. ,, Was kann ich für sie tun?" sprach sie weiter und setzte sich gemütlicher hin. ,, Ich brauche sie. ich habe einen eigenen Auftrag. Die nächste Insel wohin das Schiff fährt lebt eine Dame namens Nanami Takahashi und diese Frau braucht die Regierung für eine Nachforschung." erklärte der Herr am andere Ende und hörte sich streng an. ,, Ihre neuen Kollegen Manson und Smith dürfen nichts erfahren." erklärte er weiter und hörte sich strenger an als zu vor. Dies wunderte Jasmin etwas, da sie neu in der Einheit war und mit so einer Mission kein gutes Licht auf sie warf. ,, Ja Sir. Ich versuche mein bestes." antwortete die junge Dame und beendete nach der Verabschiedung das Telefonat. Sie legte die weiße Teleschnecke auf den Tisch neben sich und biss sich auf ihren Daumen. // Was soll ich machen? Ich würde lieber mit Smith und diesem Kotzbrocken zusammenarbeiten als alleine.// dachte sich Jas und sah zu dem grünhaarigen Agenten.
avatar
CP1-Agent
CP1-Agent
Anzahl der Beiträge : 333
Benutzerprofil anzeigenhttps://onepiece-rpg.forumieren.eu/

Re: Namenloses Marineschiff

am Mi Jan 10, 2018 3:44 pm
Lächelnd folgte James seinen beiden Kollegen und begab sich direkt zu einer für ihn vorbereiteten Liege nicht unweit von Jasmin entfernt, um sich auf dieser zu platzieren. Er winkte einen Marinesoldaten zu sich heran, dieser sprang sofort auf und rannte zum grünhaarigen Wahnsinnigen. "Ey. Bring mir eine Flasche Rum. Ihr solltet sowas ja jetzt an Bord haben, nachdem wir extra deshalb hier Halt gemacht haben." sprach er kurz, woraufhin der Soldat zusammenzuckte und schnell los sprintete.
Ein wenig schmachtend sah James zu seiner neuen Kollegen, die nun unerwarteterweise einen Anruf entgegen nahm. Da James ein relativ gutes Gehör besaß konnte er das Gespräch weitestgehend mit verfolgen. Leicht zuckte er zusammen, als es hieß, dass Jasmins Kollegen, also James und Bronson nichts davon spitz bekommen dürften. Eine Unverschämtheit war das! Den leitenden Agenten nichts davon zu sagen, grenzte fast an Beamtenbeleidigung.
Kurzerhand stand der grünhaarige Mann auf, nachdem das Gespräch beendet war und ging zu seiner jungen Kollegin rüber. Mit einem sehr charmanten Blick sah er dieser tief in die Augen und sprach "Na, was haben Sie denn für ein interessantes Gespräch geführt?" Die Frage klang freundlich und wirkte beinahe so, als wenn er wirklich nichts mitbekommen hatte. Während der Marinesoldat in diesem Moment ankam und James seine bestellte Flasche Rum reichte, zog dieser sich eine Zigarette aus der Tasche und zündete diese an. Auf die Antwort von Jasmin war er sehr gespannt.

_______________________________
avatar
CP1-Agent
CP1-Agent
Anzahl der Beiträge : 25
Benutzerprofil anzeigen

Re: Namenloses Marineschiff

am Do Jan 11, 2018 10:08 pm
#5
James& Marshall& Jasmin

Die Blonde war sehr aufgewühlt und wusste nicht genau wie sie mit der neuen Situation klar kommen sollte. Jas bemerkte eine Bewegung aus dem Augenwinkel und erkannte Smith vor ihr stehen. Seine Frage schockierte Jasmin ein wenig und biss sich weiter auf die Unterlippe. // Mist hat er was gehört?// dachte sich die Agentin und sah zu dem grünhaarigen Mann. Sie wollte ihn nicht anlügen, doch dies war ihr Auftrag. Sie sollte alleine arbeiten, obwohl sie neu war. Als sie den Marinesoldaten bei ihm stehen sah atmete tief durch. ,, Könntest du mir einen Tee bringen mit einem Schuss Milch?" fragte die blondhaarige Dame freundlich und öffnete ihre Tasche und nahm die Schusswaffe ihres Vaters in die Hand. Der Marine soldat nickte und ging von den beiden Agenten weg. Jas lächelte und sah zu dem Ciperpol Agenten. ,, James ich weiß das ich neu bin, aber manche Gespräche darf ich nicht mit ihnen besprechen. Ich würde gerne aber darf ich nicht." erläuterte Jasmin freundlich und zielte in den Himmel mit ihrer Pistole. ,, Sie müssen mir vertrauen können oder lernen." sprach sie weiter und sah zu ihrem Kollegen.,, Miss Miller wir haben keinen Tee auf dem Schiff." rief der Soldat der Marine. Die Blondhaarige rollte mit den Augen und steckte ihre Lieblingswaffe wieder weg. ,, Ist ok dann bitte ein Wasser." rief sie zurück und sah zu dem Grünhaarigen.
avatar
CP1-Agent
CP1-Agent
Anzahl der Beiträge : 333
Benutzerprofil anzeigenhttps://onepiece-rpg.forumieren.eu/

Re: Namenloses Marineschiff

am Mo Jan 15, 2018 7:43 am
Es war nicht gerade befriedigend, was der grünhaarige Cipherpol-Agent dort zu Ohren bekam. Sie könne nicht mit ihm darüber reden. Ihrem Vorgesetzten, fernab jeglicher Bürokratie und höheren Tieren der Weltregierung. Das Unverständnis wurde auch in James' Gesicht sichtbar und er verzog es leicht, während er noch einen Schluck seines Rums und einen Zug seiner Zigarette nahm. "Rankyaku." sprach er, während er sein Bein schwang. Die Schnittwelle schoss knapp an Jasmin vorbei durch die Holzplanke. Dann zog er genüsslich an seinem glimmenden Sargnagel. "Soru." ertönte es direkt darauf, als er plötzlich hinter der jungen Dame stand und ihr von hinten ins Ohr flüsterte. "Ich hoffe doch, dass ich Ihnen vertrauen kann, Miss Miller. Ansonsten haben Sie gesehen, was mit der Planke passiert ist." sprach er ruhig und eindringlich, während er den Qualm wieder ausatmete. Er duldete keinen Ungehorsam, auch wenn es sich um eine bildhübsche Frau wie Jasmin handelte. Vertrauen ist immer gut, wenn dieses jedoch missbraucht wurde, endete es nie sonderlich gut. Auch nicht für den wahnsinnigen Tiger.
Dann schritt er langsam an der Blondine vorbei und schüttete sich den restlichen Rum rein. "Ich hoffe, ich habe mich klar und deutlich ausgedrückt. Ich dulde keine *rschkriecher der Regierung in meiner Einheit. Wir tuen, was wir müssen, wie wir es wollen." fügte er noch hinzu, ehe er sich umdrehte und auf die Reaktion seiner neuen Kollegin wartete.

_______________________________
avatar
CP1-Agent
CP1-Agent
Anzahl der Beiträge : 25
Benutzerprofil anzeigen

Re: Namenloses Marineschiff

am Mo Jan 15, 2018 11:02 pm
#5
James & Marshall & Jasmin

Die Blondhaarige erschrak, als an ihr eine Schnittwelle vorbei flog und ein Pfahl einschlug. Jas konnte gar nicht reagieren und sah zu der Stelle wo der grünhaarige Agent stand. Doch dort stand dieser nicht und sie hörte ihn hinter sich sprechen. // Wie schnell ist James Smith?// dachte sich die Agentin und hustete als ihr Qualm ins Gesicht kam. Doch sie reagierte schnell als er Weg ging und holte aus ihrer Tasche ihre Pistole heraus und wartete auf den richtigen Moment. In dem Moment als er sich umdrehte schoss die Blondhaarige gezielt fünfmal an seinem Kopf und traf die Wand hinter ihm. ,, Mr. Smith. Ich würde ihnen raten, der Person die sie drohen nie den Rücken zu kehren und ich kann ihnen versprechen, dass ich keine ´rschkriecherin bin." erläuterte die Cipherpol Agentin und ging auf den Grünhaarigen zu. ,, Aber sie sind so wie man es in der Weltregierung sagt. James Smith ein verrückter Agent der seinen eigenen Kopf hat. Ich bin nicht so unwissend wie sie denken und ich rate ihnen jetzt mich nicht zu unterschätzen." sagte Jasmin bissig als sie neben ihm stand und ging an ihm vorbei ohne weiteres und öffnete die Tür um einzutreten. Sie wollte die Situation schnell vergessen und ging zum Steuermann. ,, Welche Insel ist die nächste?" fragte die Blondhaarige und stellte sich neben dem Soldaten. Doch bekam sie keine Antwort von ihm.
avatar
Gefreiter
Gefreiter
Anzahl der Beiträge : 15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Namenloses Marineschiff

am Mi Jan 17, 2018 7:16 pm
]First Post!


Es war schon etwas länger her dass Balduin mit dieser Aufgabe betraut wurde, aber das hieß nichts. Denn auch wenn er schon wieder längere Zeit bei seinen Daddios verbrachte hatte, vergaß er nie wie man sich auf einem Schiff der Marine zu benehmen hatte. Bei diesem Auftrag gab es so einige Personen die über ihm standen und mit denen würde er sich sicherlich nicht anlegen. Nun ja, außer man bot ihm eine schöne Summe an. Wer war nicht froh über ein bisschen mehr Geld und wenn man es für Information bekam dann war es doch noch besser oder? Diesmal ging es wohl darum.....ja...worum ging es eigentlich? Normalerweise nahm er seine Aufgaben bei der Marine ausgesprochen ernst, aber dieses eine Mal hatte er nicht zugehört weil er zu sehr mit seinen Jungs beschäftigt war. Ja wie würden sie nur ohne ihn auskommen? Da er sich nur sehr schwer von ihnen trennen konnte, entschieden sie über Teleschnecke in Kontakt zu bleiben. Er befand sich schon eine ganze Weile auf dem Schiff und hatte sich auch schon ein bisschen umgesehen. Seit ein paar gefühlten Stunden befand er sich auf Deck und beobachtete einfach nur die Umgebung. Irgendwann gesellte sich eine junge Dame hier hinauf und er musterte sie. Die würde hervorragend in sein Schema passen. Nur ob sie das auch so sah bezweifelte er wirklich. Offenbar hatte sie etwas getan, dass dem anderen Kerl hier an Deck nicht wirklich passte. Sie sprachen von einem Telefonat und Vertrauen. Dann schienen sie aufeinander los zu gehen und gerade als er eingreifen wollte, sah er wie die Holzplanke beschädigt wurde. Augenblicklich vergrößerten sich seine Augen. Was war das denn für ein Typ? Oh je, mit dem wollte er sich nicht anlegen. Seine Knie schlotterten und seine Zähne klapperte. Hoffentlich kam der Kerl nicht auf ihn zu. Wo er gerade noch gelassen an der Wand lehnte und die Arme verschränkte hatte, so wirkte er gleich ein wenig panisch. Nicht dass er schnell schreckhaft wäre, aber in faszinierte diese wahnsinnige Kraft und er ging einer Konfrontation lieber aus dem Weg. Ob er zu der jungen Dame gehen sollte? 'Los Balduin nur Mut', sprach er sich immer wieder in Gedanken zu und schluckte kurz eher auf die beiden zukam. "Hallo die Dame, der Herr. Wie ich sehe sind sie in eine kleine Auseinandersetzung geraten. Ich hoffe doch dass sich...das Team.....nicht teilen....wird!?" Mit einem gespielten und mitunter auch ängstlich wirkenden Lächeln sah er beide an und gab der Dame sogar einen Handkuss.
avatar
CP1-Agent
CP1-Agent
Anzahl der Beiträge : 333
Benutzerprofil anzeigenhttps://onepiece-rpg.forumieren.eu/

Re: Namenloses Marineschiff

am Fr Jan 19, 2018 7:27 am
Der junge Weltregierungs - Agent war nicht überrascht, dass Jasmin mit der Pistole auf ihn schoss, gerade geschockt war er auch nicht, denn er hätte ohne weiteres auch ausweichen können, wenn sie direkt auf ihn gezielt hätte. So zuckte er nur mit den Schultern, als sie an ihm vorbei ging und meinte informiert zu sein. Witzig. Ein Neuling sei informiert über den unberechenbaren Cipherpol-Agent. Als sie dann an ihm vorbei gegangen war, nahm er einen kräftigen Schluck von seiner Flasche Rum, in der sich jedoch ein Insekt festgesetzt hatte, sodass er sich an diesem verschluckte und so lange röchelte, bis er schlussendlich seinen Mageninhalt entleerte und sich total besudelte. "Ach *cheiße." sagte er kurz, ehe er einen Marinesoldaten heran rief, um den grünhaarigen Mann zu säubern. Das geschah auch und noch während der Soldat die Sauerei wegmachen wollte, erschien ein neuer Mann auf der Bildfläche. Vom äußeren Erscheinungsbild sah er wirklich wie ein Gefreiter der Marine mit eine seltsamen Frisur aus. Dann wagte er es sich auch noch die Hand der jungen Dame zu küssen.
Ohne lange nach zu denken drehte sich James um und sprach diesen Mann an. "Ey Soldat. Was fällt dir ein uns einfach so anzusprechen?!" sagte er bissig und zog eine neue Zigarette aus seiner versauten Innentasche des Sakkos. Verdammt, er musste doch den gesamten Anzug reinigen lassen.

Goose-Aufgabe:
Goose - James muss in seinem nächsten Post von seinem Alkoholkonsum erbrechen und sich vollständig besudeln.

_______________________________
avatar
CP1-Agent
CP1-Agent
Anzahl der Beiträge : 25
Benutzerprofil anzeigen

Re: Namenloses Marineschiff

am Fr Jan 19, 2018 12:22 pm
#6
James & Balduin & Jasmin

Die Agentin war überrascht über den gasamten Tag und seufzte. Sie hätte einen beseren Start in der Einheit gehofft. Sie nahm ihre Tasche und zog ein langarmiges Kleid in der Farbe Schwarz und sah zu dem Steuermann. ,, Wo kann ich mich umziehen?" fragte sie schlicht und bekam eine kleine Hnadbewegung als Antwort. Der Soldat zeigte auf eine Tür und auch dorthin ging die Blonde und öffnete diese. Jasmin trat in ein kleiner Raum und zog sich schnell um, denn die Situation war ihr nicht geheuer. Jas trat aus aus dem Raum und dem Steuerraum und sah noch wie James sich übergab. Die Agentin zuckte zusammen und ging zu ihm um zu schauen was los war. ,, Mr. Smith so sehen sie ihrem Charakter sehr ähnlich." erläuterte die junge Dame und sah zu einem weiteren unbekannten Mann, der die beiden ansprach. Jasmin hob eine Augenbraue und musterte den Mann, doch als sie einen Handkuss von ihm bekam zog sie ihre Hand weg und ging einen Schritt zurück. ,, Da muss ich meinen Kollegen recht geben. Erstens weiß ich nicht wer sie sind und zweitens was machen sie hier?" fragte die Cipherpol Agentin leicht zickig und war verwirrt. ,, James ich habe gedacht wir sind eine Dreiergruppe." erläuterte Jas und ging zu dem Grünhaarigen. Sie ging ganz nah mit ihrem Mund an seinem Ohr und lächelte. ,, Ich glaube die Weltregierung will diese Einheit unter beobachtung halten. Ich werde dir später erklären was das Telephongespräch war und dann müssen wir schauen, dass wir diesen Mann von uns fernhalten." flüsterte die Blondhaarige und ging weiter ohne die beiden anzuschauen. Jasmin drehte sich um und sah zu James. ,, Ach Smith in meiner Tasche ist ein Fleckenentferner. Den kannst du benutzen." rief sie und zwinkerte ihm zu.
Gast
Gast

Re: Namenloses Marineschiff

am Sa Jan 20, 2018 3:19 pm
Der Krach an Deck des Schiffes riss den Signor aus seinem wohlverdienten Schlaf und wurde vorerst ignoriert, doch das Gelaber da draußen war nun wirklich nicht mehr auszuhalten....
Eine grelle blendende Lichtkugel jagte übers Deck und mitten durch die Kollegen und dem Marinegefreiten, zersprang schließlich und hinterließ hunderte grelle Funken. Schließlich stand Bronson mit der Sonnenbrille auf, in nichts weiter als seiner Anzughose neben den Leuten und richtete seine Knarre auf das erstbeste Plappermaul und sagte schließlich verschlafen. "Wer von euch Idioten hier noch einen verdammten Ton von sich gibt...", der Satz wurde durch ein Gähnen unterbrochen. Dann wanderte sein Blick auf den anvisierten. Er stand vor einem Ihm unbekannten Gefreiten. Ein komischer Kauz. Dann sah Bronson zu Smith und lupfte die Augenbraue. Was ging hier vor sich? Es blieb zu hoffen, dass die Truppe sich nicht auch noch Hilfe bei der Marine gesucht hatte. Erst zwang die Weltregierung den Signor mit einem verrückten zu arbeiten...dann noch dieses naive Gör und jetzt befand man sich mit einem Typen in ekelhaft buntem Hemd auf dem Schiff. "...kassiert eine Kugel.." brummte er und vollendete damit endlich seinen Satz. Dann stampfte er wieder zurück in Richtung seines Zimmers, erst jetzt bemerkten seine verschlafenen Augen, das Smith sich vollgekotzt hatte. "Verdammt noch mal Steve..." sprach er, als würde er die Welt nicht mehr verstehen. Dann blickte er zu Jasmin "Und wie siehts aus. Hat er sein Glück versucht?...Ich nehme an er war nicht allzu erfolgreich" sprach er dann mit wesentlich weniger unfreundlichem Ton als noch bei der ersten Begegnung mit der Dame.
avatar
CP1-Agent
CP1-Agent
Anzahl der Beiträge : 333
Benutzerprofil anzeigenhttps://onepiece-rpg.forumieren.eu/

Re: Namenloses Marineschiff

am Di Jan 30, 2018 1:11 pm
Nachdem keine weitere Reaktion von dem jungen Marine-Soldaten mit dem komischen und ehrlich gesagt sehr merkwürdigen Haarstil kam, wandte sich der grünhaarige Smith wieder ab und bemerkte, wie sich Jasmin ihm näherte. Und das nach dem schnippischen Kommentar zu dem Thema, dass er sich bekotzt hatte. Sie sprach davon, dass die Einheit augenscheinlich unter Beobachtung stand, jedoch konnte sie nicht ahnen, dass es weniger die Weltregierung war, als die hier vorherrschenden korrupten Marine-Kommandanten. So nahm er die Aussagen auf und kam auch direkt auf ihr Angebot zurück. James ging direkt in Richtung Jasmins Zimmer, in welchem sich ihre Tasche befand. Nach kurzem Wühlen wurde er auch fündig, nahm den Fleckenentferner in die Hand und kümmerte sich um die Flecken auf seinem neuen Edel-Anzug.
Nach kurzer Zeit kehrte er zurück, sah Bronson an und grinste. "Ich habe auf jedenfall erfolgreicher als du mit deiner Damenwahl." sprach er kurz und deutete damit auf die Frau von Kanaru hin, die Bronson in Gefangenschaft gebracht hatte.
Danach richtete der grünhaarige Cipherpol-Agent kurz seinen Anzug, zog eine Zigarette aus der Tasche und entzündete diese sogleich.

_______________________________
Gesponserte Inhalte

Re: Namenloses Marineschiff

Nach oben
Ähnliche Themen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten