One Piece Forum RPG - Dark Era
Willkommen im One Piece Forum RPG - Dark Era. Meldet euch an und postet was das Zeug hält.
Login
Neueste Themen
Gut oder BöseFr Jun 08, 2018 9:03 amWilliam Black
HochzählungFr Jun 08, 2018 9:03 amWilliam Black
RosenspielFr Jun 08, 2018 9:03 amWilliam Black
Entweder, oder?Fr Jun 08, 2018 9:03 amWilliam Black
Der User über mirFr Jun 08, 2018 9:02 amWilliam Black
Spam Meow!Fr Jun 08, 2018 9:00 amWilliam Black
Feni Kusu(Unfertig)Do Jun 07, 2018 11:13 pmIteron
Baku Udan [Unfertig]Do Jun 07, 2018 10:41 pmBaku Udan
Schließung des ForumsSa Mai 26, 2018 8:16 pmGast
Änderung im FDSa Mai 26, 2018 7:21 pmGast
Social Media




Credits & Copyright

One Piece © Eiichiro Oda
Dark Era © Takeo & Kojima & Shintaro
Style © Takeo & Kojima

Inhalt © Staff

Alle Charaktere, Konzepte und Techniken unterstehen dem Copyright ihres ursprünglichen Verfassers.


Teilen
Nach unten
avatar
Abenteurer
Abenteurer
Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 19
Benutzerprofil anzeigen

Thunder and Ice.

am Mo Nov 27, 2017 10:20 pm
Teilnehmer: William Black & Edward White
Ort: Dress Rosa - Kolosseum
Körperliche Attribute: 40
Stärke: 12
Geschwindigkeit: 8
Geschicklichkeit: 12
Widerstand: 8

Geistige Attribute: 35
Busoushoku: 12
Willenskraft: 11
Teufelsfrucht: 12

Beschreibung: William und Edward treffen im Finale des Kolosseums von Dress Rosa auf einander und wollen sich gegenseitig zeigen, wär der mächtigste Krieger auf den Meeren ist. Es ist ein typischer Rivalen-Kampf. Beide gehen hart in das Gefecht, wollen sich aber nicht gegenseitig töten.

_______________________________
Nothing will keep me from this throne I'll fight until the world goes cold..

Reden | Techniken | Gedanken | Andere
The Iceman and his Updates
avatar
Abenteurer
Abenteurer
Anzahl der Beiträge : 152
Benutzerprofil anzeigen

Re: Thunder and Ice.

am Mo Dez 04, 2017 7:25 am
Körperliche Attribute: 40
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 10
Geschicklichkeit: 15
Widerstand: 5

Geistige Attribute: 35
Kenbunshoku: 12
Busoushoku:
Haoushoku:
Willenskraft: 9
Teufelsfrucht: 14

Thunder and Ice
Es war ein warmer Tag auf Dress Rosa, ähnlich wie jeder andere auch. Das Finale des Kolloseums stand bevor und es standen sich zwei Männer, die sich schon eine ganze Weile kannten gegenüber, man konnte fast sagen beste Freunde? oder nur Freunde passte eher. Sie standen wenige Meter voneinander entfernt und Edward lächelte seinen Partner an. "So so.. du hast den langen Kampf hierher auch überlebt?" kam nur aus dessen Mund, während er eine Zigarette aus seinem Kimono kramte und diese mithilfe seiner Blitze anzündete. Was für eine lange Reise das bis hierher war. Sie haben viele Abenteuer bestritten, doch nun wollten sie herausfinden, wer der Stärkere sei.
Der Schwarzhaarige atmete tief durch. Würde er es durchhalten gegen einen so engen Freund mit voller Stärke kämpfen zu können? Er zog an seinem Glimmstängel und atmete ruhig den Qualm wieder aus. Die größte Gemeinsamkeit der beiden: Das Rauchen. Sie waren schon in vielen Bars zusammen unterwegs, hatten Frauen aufgerissen, etwas getrunken, sich abgeschossen, zusammen in der Gosse aufgewacht - ausgeraubt. Die ganzen Erinnerungen schossen Edward durch den Kopf. "GIb dein Bestes." sagte er nur kurz zu Willian, dann ertönte schon der Gong - Der Kampf hat begonnen - und er genoss noch den letzten Zug seines Kippchen, warf den Stummel weg und verwandelte sich in eine Blitzgestalt und stürmte so auf seinen Freunde zu. Während des Sprintes formte er - im wahrsten Sinne des Wortes - Blitzschnell eine Kugel in seiner Hand und warf sie auf William. "Kyuuden!"
Wie würde der Blondschopf darauf reagieren?

_______________________________
avatar
Abenteurer
Abenteurer
Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 19
Benutzerprofil anzeigen

Re: Thunder and Ice.

am Mo Dez 04, 2017 7:46 pm
Eine warme Briese zog durch das gefüllte Kolosseum von Dress Rosa, während die Zuschauer für zwei junge Männer jubelte, welche sich in der Mitte gegenüber standen. Dies waren zwei Freunde, die bereits große Abenteuer erlebt hatten. Doch nun standen sie sich im Finale gegenüber. Keiner würde sich zurück halten, schließlich ging es hier um den Sieg. "Ich hatte irgendwie gehofft, dass du es ins Finale schaffst. Auf diesen Tag habe ich lang gewartet." Sprach William mit einem kampflustigen Grinsen. Der Blondschopf war bereit alles gegen seinen Freund einzusetzen. Schließlich erhoffte er sich das auch von Edward. Dieser zündete sich eine Zigarette auf die altbewährte Methode an. Die Blitze zuckten kurz auf und der Sargnagel war entzündet. Edward verlangte das Beste von William. "Mal sehen wer der Bessere ist.." Sprach der Abenteurer ehe der Gong ertönte. Edward ging sofort in seine Blitzgestalt und startete einen Angriff mit einer Kugel aus Elektrizität. William verwandelte dagegen nur den rechten Arm in Eis und lud den Unterarm mit Busoushoku auf. Sofort wurde der gefrorene Arm schwarz. Mit einem kräftigen Hieb schlug William gegen die Hand mit der Blitzkugel von Edward. Die auf einander prallenden Angriff lösten eine Druckwelle aus, welche eine große Staubwolke aufwirbelte. Wahrscheinlich waren die beiden Kontrahenten von der Druckwelle weggetragen worden. Doch dafür müsste sich erstmal der Staub legen.

_______________________________
Nothing will keep me from this throne I'll fight until the world goes cold..

Reden | Techniken | Gedanken | Andere
The Iceman and his Updates
avatar
Abenteurer
Abenteurer
Anzahl der Beiträge : 152
Benutzerprofil anzeigen

Re: Thunder and Ice.

am Do Dez 28, 2017 1:11 pm
Die Blitzkugel und der mit Haki überzogene schwarze Arm Williams prallten aufeinander. Die Druckwelle trug sowohl den Blondschopf, als auch den Schwarzhaarigen einige Meter zurück, doch davon ließ sich Edward nicht abhalten direkt wieder in die Offensive zu gehen. Er atmete tief durch, konzentrierte  sich einen Moment und brüllte dann laut: "Ryuuden!" Und schon bildete sich um den jungen Mann ein riesiger aus Blitzen geformter Drache, der nach Blut dürstete. "Jetzt wollen wir mal sehen, wie du damit klar kommst, Will!" rief er hinterher, bevor sich der Drache auf den Weg durch den Staub zu seinem potentiellen Opfer machte. Der Boden unter diesem Untier verbrannte, wodurch sich eine tiefe Furche auf dem Platz bildete. Es pfeifte, als die Blitze sich durch das Gestein bohrten. Doch nur dieser eine Angriff war Edward nicht genug. Er wollte seinem besten Freund eine größere Herausforderung bieten. So wirbelte er im Kreis herum, bildete bei jeder Drehung einen neuen Blitz um sich herum, wodurch nach und nach ein größerer Wirbel um ihn herum entstand. "Uzu·Denryū!" rief er, als ein drei Meter hoher Wirbelsturm aus Elektrizität fertig war und über den Platz jagte. Dieser zog ebenfalls große Furchen durch die Steinarena und gab in alle möglichen Richtungen kleinere Blitze ab. Wie würde William auf diese Salve an Angriffen reagieren. Edward inzwischen konzentrierte sich nach dem Abschuss des Uzu-Denryu auf sein Kenbunshoku, damit er auf eventuelle, schnelle Gegenmaßnahmen seines Freundes reagieren könnte.
avatar
Abenteurer
Abenteurer
Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 19
Benutzerprofil anzeigen

Re: Thunder and Ice.

am Di Jan 02, 2018 7:15 pm
William segelte einige Meter durch die Luft, ehe er auf den Füßen landete. Die Druckwelle, welche bei den Angriffen entstanden war, hatte beide Kontrahenten von einander getrennt. Als William landete, rutschte er noch gut zwei Meter über den Boden. Edward ging direkt wieder in die Offensive und beschwor einen Drachen aus Blitzen, welcher sich auf den Blondschopf zu bewegte. Der schwarzhaarige Kimonoträger schickte noch einen Wirbelsturm, welcher ebenfalls aus Blitzen bestand hinter her. Edward startete direkt mit einer massiven Attacke, auf die William reagieren musste. Dies geschah innerhalb von Sekunden. Der Blondschopf schloss die Augen für gut 2 Sekunden. "Ice Dragon Bomb" William erschuf ebenfalls einen Drachen, doch dieser bestand aus Eis und hatte zwei Köpfe. Brüllend bewegte sich das Ungetüm auf den Widersacher aus Blitzen zu. Als sich beide Drachen attackierten explodierte der Drache aus Eis förmlich und zerteilte sich in einige hundert Eissplitter. Die Explosion ließ sowohl den gegnerischen Drachen, als auch den Wirbelsturm zugrunde gehen. Doch das war nicht alles. William hatte sich im Schatten seines Drachen in Richtung von Edward bewegt. Um vor den Eissplittern geschützt zu sein, war der Blondschopf in sein Element verwandelt. Während der Explosion sprang er in die Luft, klammerte sich an einen Eissplitter und flog mit diesem auf Edward zu. William verschmolz förmlich mit dem Splitter, weswegen er die Spitze mit Haki laden konnte, weswegen sie sich schwarz färbte. Er war gespannt, wie sein Freund darauf reagieren würde.

_______________________________
Nothing will keep me from this throne I'll fight until the world goes cold..

Reden | Techniken | Gedanken | Andere
The Iceman and his Updates
Gesponserte Inhalte

Re: Thunder and Ice.

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten